Hauptinhalt

Benachrichtigungstext

Der Psychosoziale Pflegedienst Tirol ist ein gemeinnütziger Verein.

Sitz: A-6060 Hall in Tirol, Schmiedtorgasse 5 / II

Vorstand:

Vorsitzender: Karl-Heinz Alber     
Kassier: Christian Haring     
Schriftführer: Leo Alber

Vorsitzenderstellvertreter: Franz Gruber
Kassierstellvertreter: Hermann Strasser
Schriftführerstellvertreterin: Angelika Mühlsteiger

Wir sind Mitglied bei folgenden Organisationen:

Psychosoziale Zentren Tirols     
Psychiatriebeirat der Tiroler Landesregierung     
Suchtbeirat der Tiroler Landesregierung     
Österreichische Schizophrenie Gesellschaft     
Verein HPE Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter

Psychosoziale Zentren Tirols     
Psychiatriebeirat der Tiroler Landesregierung     
Suchtbeirat der Tiroler Landesregierung     
Österreichische Schizophrenie Gesellschaft     
Verein HPE Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter

Wir sind seit 2004 Träger des Spendengütesiegels

Spendengütesiegel

Wir sind aufgenommen in die Liste

  • der Einrichtungen gemäß § 8 Abs. 2 Psychotherapiegesetz, BGBl.Nr. 361/1990, in denen das Praktikum für das psychotherapeutische Fachspezifikum gemäß § 6 Abs. 2 Z 2 leg.cit. absolviert werden kann
  • der Einrichtungen gemäß § 8 Abs. 4 Psychologengesetz, BGBl. Nr. 360/1990, in denen der Erwerb praktischer fachlicher Kompetenz gemäß § 6 Abs. 1 Z 1 leg.cit. absolviert werden kann

Spenden an den PSP Tirol sind seit 1. 1. 2009 steuerlich absetzbar
Am 11. März 2009 hat das Parlament das neue Gesetz zur Spendenabsetzbarkeit beschlossen.

Am 26. Juni 2009 erhielt der PSP Tirol den Bescheid des zuständigen Finanzamtes, dass wir ab 01.01.2009 zum "begünstigten Empfängerkreis der mildtätigen, Entwicklungs- und Katastrophenhilfe-Einrichtungen und Einrichtungen, die Spenden sammeln", gemäß §4a Z3 und 4 EstG gehören. Somit sind Spenden an den PSP Tirol rückwirkend mit 1. Jänner 2009 steuerlich absetzbar. Der PSP Tirol bedankt sich bei allen treuen Spenderinnen und Spendern für ihre Hilfe!

Spenden an Organisationen, die in einer Liste des Finanzministeriums Eingang finden, können nun bis zur Höhe von 10% Prozent des Vorjahreseinkommens eines Unternehmens oder eines Privaten (Betriebsausgabe, Sonderausgabe) steuerlich geltend gemacht werden. Wenn Sie z.B. 25.000 Euro brutto jährlich verdienen, können Sie bis zu 2.500 Euro an Spenden geltend machen. Die Liste wird auf der Homepage des Bundesministerium für Finanzen unter "Liste begünstigter Spendenempfänger" veröffentlicht. Bitte den Namen oder die Registrierungsnummer genau eingeben :

Spenden-Empfänger:                                

Psychosozialer Pflegedienst Tirol

IBAN: AT04 5700 0530 1100 5511

BIC: HYPTAT22

Hypo Tirol Bank AG

Registrierungsnummer:
SO 1256

Gültig ab:
01.01.2009

Zivildienst

Wir sind als geeigneter Träger des Zivildienstes gemäß § 4 Abs. 1-3 des Zivildienstgesetzes 1986, BGBl. 1 Nr. 29/1998 (ZDG) anerkannt.

Der Psychosoziale Pflegedienst Tirol ist ein gemeinnütziger Verein.

Sitz: A-6060 Hall in Tirol, Schmiedtorgasse 5 / II