Hauptinhalt

Benachrichtigungstext

Wir verstärken unser Team!

Der Psychosoziale Pflegedienst Tirol

sucht für das Therapiezentrum Egertboden in Schwaz


eine/n MitarbeiterIn

mit abgeschlossener Ausbildung als DGPK/S; DGK/S; PsychologIn, SozialarbeiterIn
oder einer adäquaten sozialpsychiatrischen Ausbildung

 

Der Verein Psychosozialer Pflegedienst Tirol (PSP) ist eine Non-Profit-Organisation im Sozial- und Gesundheitswesen, politisch unabhängig und orientiert sich nach dem zentralen Anliegen der Sozialpsychiatrie, Menschen mit psychischen Erkrankungen / Beeinträchtigungen ein möglichst eigenständiges Leben innerhalb der Gesellschaft zu ermöglichen.

Willst du Teil eines multiprofessionellen Teams sein und in einem 24 Stunden Wohnprojekt arbeiten. Uns mit deinen Fähigkeiten und Fertigkeiten, deinem Fachwissen und deiner Kreativität unterstützen für chronisch psychisch beeinträchtigte Menschen einen Platz zu schaffen wo sie sich wohl fühlen und sich weiterentwickeln können.

Du hast eine sozialpsychiatrische Ausbildung, bist belastbar, flexibel und bodenständig, möchtest selbständig und eigenverantwortlich arbeiten, hast zumindest den Führerschein B, sowie zeigst eventuell Bereitschaft für Nachbereitschaft und Wochenenddienste...

…dann bewirb dich mit Dienstzeugnissen bitte per Mail an den Bereichskoordinator Fachbereich Forensik Hr. Harald Kaplenig, Schmiedtorgasse 5, 6060 Hall in Tirol, Tel: 05223/54911-6013 E-Mail: harald.kaplenig@psptirol.org

Mindestgehalt gemäß KV der Sozialwirtschaft Österreich € 2.518,02 brutto für 38 Wochenstunden - (inkl. Zulagen) anrechenbare Vordienstzeiten erhöhen das Mindestgehalt