Hauptinhalt

Benachrichtigungstext

 

pspausstellung2021MAILING HEADER2


 

ZWISCHEN LAUT UND LEISE in der Galerie am Polylog, Wörgl am 25.6.-1.7. 2021
Eröffnung der Ausstellung am 25.6. um 17:00 Uhr

Kann leise laut sein? Macht laut Lust auf mehr? Ist Sehnsucht nach Stille in einer lauten Zeit modern? Wie laut ist blau? Ist Grün leise? Müssen wir laut sein, um Dinge zu verändern? Kann leise mehr? Wie fühlt sich laut an, wie leise?

 

In diesem Jahr zeigen wir Arbeiten, die in der Auseinandersetzung mit diesen und ähnlichen Fragen entstanden sind.

Im März 2020 wurde es schlagartig leise um die für April geplante Ausstellung. Nach mehreren Anläufen zeigen wir sie nun zu Beginn des Sommers, mehr als ein Jahr später. Unsicherheit und Unplanbarkeit begleiten uns schon lange Zeit, ebenfalls die Sehnsucht nach mehr Freiheit und ungezwungenem Beisammensein. Der Wunsch, die Arbeiten im Rahmen eines kleinen Festes zu präsentieren, wie wir es gewohnt sind, ist heuer nicht erfüllbar. Aber es ist immerhin möglich, sie zu sehen, sie auf sich wirken zu lassen, so intensiv, schockierend, schön, anmutig, prickelnd, aufrüttelnd und menschlich, wie sie sind. Noch immer ist unsere Welt nicht so, wie wir sie gekannt haben. Trotzdem wollen wir den Blick auf das Menschsein ausgedrückt in Wort, Bild, Film und Skulptur nicht missen und genießen das, was im Moment eben möglich ist.