Hauptinhalt

Benachrichtigungstext

Die Arbeitsinitiative ist auf die in der Beschäftigungsinitiative erlernten Fertigkeit aufgebaut. In verschiedenen Bereichen wird die Möglichkeit geboten, Talente und Können unter Einhaltung von individuell angepassten Arbeitszeiten in einer sinnvollen Tagesstruktur umzusetzen. Dabei werden Belastungsfähigkeiten trainiert, die eine spätere berufliche Wiedereingliederung ermöglichen sollen. Für Menschen mit psychischen Erkrankungen ist der Wiedereinstieg in den Arbeitsprozess ein bedeutender Schritt in Richtung Alltagsnormalität und unterstützt damit wesentlich den Genesungsprozess.

Voraussetzungen für diese Rehabilitationsleistung und deren Finanzierung


Arbeitsinitiative Hall

Die AI Hall bietet für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung die Möglichkeit im Rahmen einer Tagesstruktur durch Auftragsarbeiten ihr Können und ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und zu verbessern. Das Arbeitsangebot reicht von Kräuter rebeln für externe Biobauern, über Herstellen saisonaler Basarprodukte bis hin zu internen Büroarbeiten.

Arbeitsinitiative Innsbruck

Diese AI ist in die Beschäftigungsinitiative Innsbruck eingebunden. Wie bei den anderen AIs auch, liegen die Ziele darin, kognitive Fertigkeiten, soziale Kompetenzen, Handlungsabläufe und Belastungsfähigkeit zu trainieren. Inhaltlich geht es darum, verschiedene Lebensmittel - wie z.B. Müsli, Fruchtschnitten, Apfelriegel, usw. -  zu produzieren, zu verpacken und an die Bauernkiste zu liefern, von wo aus die Produkte an den Endverbraucher weitergegeben werden.

Arbeitsinitiative Park Cafe

Das Park Cafe bietet die Möglichkeit, eingebettet in einen regulären Kaffeehausbetrieb, in den Bereichen Küche, Schank, Kiosk und Service die Tagesstruktur zu „erleben“ und mitzugestalten. In einer arbeitsnahen Situation bekommen Menschen die Möglichkeit, verschiedene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln wie z.B. Ausdauer, Genauigkeit, Schnelligkeit, Kommunikation und Sicherheit in den anfallenden Arbeitsaufgaben und Herausforderungen.

Arbeitsinitiative Kräuterfeld

Die Arbeitsinitiative Kräuterfeld bietet eine Tagesstruktur und die Möglichkeit der Arbeitserprobung für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, die sich für den Bereich Feldarbeit interessieren. Am Kräuterfeld werden Tee- und Gewürzkräuter biologisch angebaut und in der Werkstatt weiter verarbeitet.

Arbeitsinitiative Telfs

In dieser AI wird Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen die Möglichkeit gegeben, ihr Können in einem geschützten Rahmen umzusetzen und ihre Belastungsfähigkeiten zu trainieren. Hier werden Arbeiten wie die Säuberung von Erholungs- und Naturschutzgebieten, die Beschilderung von Wanderwegen, Waldlehrpfaden und Schulwegen sowie Holzverarbeitung in der Werkstatt durchgeführt.

Arbeitsinitiative Wörgl

In der AI Wörgl wird Menschen mit psychischen Erkrankungen in verschiedenen Bereichen (Herstellung von Taschen, Zusammensetzung von technischen Erzeugnissen, Fertigung von Farbmustern, ...) die Möglichkeit geboten, ihre Talente und ihr Können umzusetzen.

Arbeitsinitiative St. Johann

Die AI St. Johann bietet eine geregelte Tagesstruktur inklusive gemeinsames Mittagessen, soziales Kompetenztraining, Arbeitstraining im geschützten Rahmen, sowie beratende und begleitende Gespräche.

Arbeitsinitiative Mobil

Dieses Arbeitsangebot richtet sich an Menschen, die aufgrund der reduzierten Belastbarkeit kaum Chancen in einer Werkstätte oder anderen Rehabilitationseinrichtung haben. Es geht für unsere KlientInnen vor allem um Kontinuität, um Pünktlichkeit und Verlässlichkeit. Es werden hier Tätigkeiten wie die Abfallentsorgung und Reinigung von Recyclingsammelstellen, die Säuberung von Grillplätzen, Assistenzdienste mit der Autobahnmeisterei sowie Mäh- und Aufräumungsarbeiten auf Firmengeländen und Spielplätzen durchgeführt.

Kompetenzzentrum Talentebörse Hall

Diese Arbeitsinitiative - Kompetenzzentrum Talentebörse - richtet sich an veränderungsmotivierte Personen mit psychischen Erkrankungen/Beeinträchtigungen. Im Vordergrund steht die Integration über das individuelle Talent. Dabei sollten sinnvolle Strukturen im Außen entdeckt (z.B. Arbeit, Hobbies, Ehrenamt, Weiterbildung, etc.)und umgesetzt werden.

Kompetenzzentrum Talentebörse Innsbruck

Diese Arbeitsinitiative - Kompetenzzentrum Talentebörse - richtet sich an Menschen mit Doppeldiagnosen d.h. psychische Erkrankung und Alkoholerkrankung, die abstinenzorientiert und veränderungsmotiviert sind.